Erste Eindrücke von Panama Stadt und Bocas del Toro

Ankunft in Panama Stadt

Nach einer chaotischen Taxifahrt in die Stadt, einem interessanten Gespräch mit dem Taxifahrer (ja der Mix aus Spanisch und Englisch funktioniert ?) und einer kurzen Nacht in Panama Stadt, war ich im Morgengrauen mit einem Inlandsflug auf dem Weg Richtung Bocas del Toro.

Es ist doch immer wieder interessant wie die Dinge in anderen Ländern funktionieren. Der Flughafen ist dann eher von der Grösse eines mittelgrossen Bahnhofs bei uns. Die Sicherheitskontrollen jedoch recht strikt. Nachdem ich 3x beim Scan gepiepst hatte, habe ich es dann doch irgendwie geschafft den Security Damen zu erklären (hier ein Mix aus Händen, Füssen und Spanisch), dass das was da piepst mein Geldgurt ist und ich mich hier lieber doch nicht ausziehen möchte. Als sie es dann verstanden hatten war die Antwort nur „oh ja das ist sicherer für dich…. ok“. Der Gurt hätte ja alles sein können. Aber so unter Frauen funktioiert das dann wohl ?

Schilder_cropped

Der Flug nach Bocas in einer kleinen Propellermaschine war sehr angenehm. Was mich jedoch etwas verwirrt hatte, war unsere Zwischenlandung. Nach meinem Gefühl musste das fast schon Costa Rica gewesen sein. Na ja da musste dann wohl doch noch etwas anderes transportiert resp. abgeholt werden.

Ich werde es nie erfahren ?

Endlich angkommen: Bocas del Toro

Gepäckausgabe_cropped

Mit einer ca. 15 minütigen Verspätung bin ich dann kurz vor 8 h in Bocas gelandet.?

Hier gab es kein Gepäckband wie gewohnt. Die Koffer wurden eigenhändig und persönlich, nur gegen Abgabe der Gepäcknummer, überreicht. Das fand ich noch ein super Service ??

Abgeholt wurde ich dann von Claudia, einer Holländerin, die bei der Spanischschule arbeitet. Von ihr musste ich leider hören, dass das Meer einem Spiegel gleicht und nicht einmal der bekannteste Spot „Bluff“ arbeitet. Und das die nächste Zeit auch so bleiben wird. Low Season eben….Na ja….. das gibt dann doch Aussichten auf einen Tauchschein. Wer weiss…. Jedoch werde ich meine Augen nach Surfbuddies aufhalten, um doch irgendwie ins Wasser zu kommen ?

Hallo im Zuhause für die nächste Zeit

im Chillmode_01_cropped

Nachdem das Chaos mit der falschen Unterkunft auch geklärt war, konnte ich mir am Sonntag Zeit nehmen den ersten Spaziergang in Bocas Stadt zu unternehmen. Hier ist eben alles etwas gechillter, langsamer und entspannter als bei uns. Aber das ist ja dann auch einer der Gründe hier zu sein. Das Inselfeeling mitzubekommen und geniessen zu können.

Man sieht: ich im Chillmodus. Eventuell noch mit etwas Schalfentzug von der Anreise ? Aber sonst alle top.

Die ersten Eindrücke von Bocas

Was ich noch entdeckt habe und auch sehr effizent finde ist die Doppelnutzung des Endes der Landebahn. Am Ende auf der Grünfläche habe ich heute ein Baseballspiel gesehen.  Schaut selbst: Im Vordergrund die Spieler, im Hintergrund die Air Panama Maschinen.

Landeplatz_cropped

E-bike_cropped

Für die älteren oder auch fauleren Generationen gibt es hier sogar auch ein E- Bike. Einfach praktisch.

Da die Strassen gut geteert sind, liebäugle ich hier eher mit Skateboardfahren, da es auch sicher richtig gut funktionieren und auch Spass machen würde. Wobei mit Flip Flops auf dem Skateboard und der schon angesprochene Unfallstatistik…… ich muss mich zurückhalten….?