Goodbye Bocas…. Zwischenstop in Boquete

Auf Wiedersehen Bocas

Heute war es nun wirklich soweit… Ich habe Bocas del Toro und sehr viele liebgewonnen, neuen Freunde hinter mir gelassen und das Wassertaxi ans Festland genommen.

water taxi_crop

Zum Abschied gab es dann doch noch das immer wieder angekündigte Pancake Frühstück mit Ahornsirup von Bob, was mich sehr gefreut hat ?

Pancakes Collage

 

Mein Weg wird mich an die Pazifikküste von Panama nach Santa Catalina bringen, welcher über die Berge durchs Land führt.

Boc-Boqu Collage

Auf halbem Wege werde ich noch einen kurzen 3- tägigen Zwischenstop in Boquete einlegen.

Willkommen Boquete

DSC01661

Die Ankuft in den Bergen war etwas bescheiden?…. Aus der Sonne kommend, kurz angezogen und das Surfbrett im Schlepptau hat mich hier Nieselregen und etwas Nebel zum Hostel begleitet.

Da ich aber Charlie, welcher hier das Hostel leitet, schon von der letzten Woche aus Bocas kenne war das alles halb so schlimm. Er hat mir gesagt, wann ich wo aus dem Bus aussteigen muss und ist mir sogar entgegengekommen, um mir beim Surfbrettschleppen zu helfen.

DSC01827

Wie er so ist, hat er mir direkt nach der Ankuft auch gleich etwas zu Essen angeboten und sich über sein Ladekabel gefreut, welches ich ihm hinterher gebracht hatte ?

DSC01666Am Morgen musste ich mir dann zuerst einmal einen Tee machen, was in meinem Fall meist nie Gutes bedeutet. Von der karibischen Insel inklusive Hitze kommed ist es für mich hier doch etwas zu kalt ?

Ich bin doch nicht umsonst der Kälte und dem Regen zu Hause entflohen, um jetzt hier das Gleiche anzutreffen. Ich denke aber für 3 Tage werde ich das noch aushalten.

Hier in den Bergen und am Vulkan gibt es natürlich andere Freizeitaktivitäten und Dinge zu sehen als am Meer. Feliciano, ein sehr sympathischer Einheimischer und Tourguide, hat uns seine Kaffeeplantage gezeigt und sogar zusammen mit uns Bohnen von Hand geröstet…. Die sind mal wirklich sehr lecker ?

Cafetour Collage

Ich wäre kein Prozessingenieur, wenn ich nicht den Herstellprozess dokumentiert hätte…..?

Cafe prozess Collage

Nach der “anstrengenden” Kaffeeführung habe ich die heissen Quellen genossen und wenigstens einmal an diesem Tag nicht gefroren ?

Es ist wirklich sehr verblüffend wie am einen Teil des Flusses richtig heisses Wasser kommt, welches durch die Hitze vom Vulkan erwärmt ist und man sich hier eine kleine Badewanne mit ca. 38°C zwischen den Steinen zurecht machen kann. 5 Meter daneben, mitten im Fluss, fliesst dann kaltes Wasser mit ca. 18 °C zur Abkühlung.

Wenn es schon kein Meer gibt, muss ich mir eben einen “Teich” suchen ?

hot springs Collage

 

So das war es dann auch einmal aus Boquete…… ich melde mich dann wieder aus der Sonne und vom Meer☀️? (ich kann es kaum erwarten).