Über mich…

About me

 

Hallo…. ich bin Svenja und möchte mit www.worldsurftrip.net vor allem meine Familie und Freunde über meine Surfweltreise auf dem Laufenden halten. Alle anderen die surf- und reiseverrückt sind, sind natürlich auch dazu eingeladen mir zu folgen, aus der ein oder anderen Erfahrung zu profitieren, hilfreiche Tips für die eigene Reisen zu erhalten oder einfach nur aus Interesse meine Erlebnisse des nächsten Jahres zu verfolgen.

Wie habe ich mir den Surfvirus eigentlich eingefangen der mich bisher nicht wieder loslässt?

Wenn ich jetzt doch etwas leidvoll zurück an meine letzten Schuljahre im Leistungskurs Sport denke, wo ich nur mühevoll an der 5 Punkte Marke im Schwimmen kratzte und wirklich keine Begeisterung für das Medium Wasser aufbringen konnte, hätte ich nie gedacht, dass ich jeh irgendwann einmal doch meinen Frieden mit oder mehr meine Begesiterung an Wasser finden würde ? Mit Brett im Meer ist es dann doch noch einmal etwas ganz anderes als ohne im Chlorbecken..

Mit der Erinnerung an den ersten „richtigen“ Point Break Film, welcher mich extrem für das Surfen begeistern konnte (ja jetzt ist es raus…… ich hoffe meine Surfbuddies können mit diesem Shock umgehen ? …), hatte ich immer wieder gesagt „das werde/ will ich auch irgendwann einmal probieren“.

Leider hatte das dann doch mehr als 10 Jahre gedauert bis sich das step by step bei mir entwickelt hat und ich mit 30 das erste Mal auf einem Surfbrett stand oder … na ja… lag….

In dem Moment habe ich mich nur an den Kleinen im Point Break erinnert, welcher Keanu Reevs (Johnny Utah) das riesen Anfängerbrett verliehen hatte und meinte „Hey Mann wie alt bist du denn?“, worauf die Antwort kam „25“… und der Kleine meinte „Ist das nicht schon etwas zu alt um surfen anzufangen…?“… und musste darüber dann doch immer wieder schmunzeln… denn das ist es definitiv nie. Und das sah dann in den 90ern so aus mit der feschen roten Tür…

Jonny Utah

Na ja … und in der laaaaangen Zwischenzeit, in welcher dann doch das real life den Hauptteil übernimmt spiegelt die folgende Szene dann den ein oder anderen Bürotag sehr gut wieder… Ich stand dann eben auf dem Wonky Board anstatt auf dem Tisch…. 😉

Desk Surfing