Vor dem Trip…

Die Vorbereitung

Ich hatte schon lange mit dem Gedanken gespielt einfach einmal eine Auszeit zu nehmen, um dem nachgehen zu können wobei ich mich wirklich zufrieden und frei fühle. Das ist natürlich das Surfen, was geschickterweise immer mit Reisen kombiniert ist.

Aus Erfahrung von vorherigen Trips, Gesprächen mit Kollegen und allen Gesprächen „on the road“ mit Reisenden die man immer und überall kennen lernt, hatte sich bei mir zuerst die Idee und dann nach und nach der Plan im Kopf zusammengebraut, dass es genau DAS ist was ich selbst auch erleben will.

Ich kann nur jedem dem Tip geben, sich soviel wie möglich und mit allen unterschiedlichen Leuten zu unterhalten, da man doch sehr viele gute Ideen, Infos zu Destinationen und Ansichten erhalten kann. Das Kennenlernen der vielen interessanten Persönlichkeiten und verschiedenen Kulturen muss ich denke ich gar nicht explizit weiter empfehlen… Das ist es immer wert. Mich hat das, vor allem auf meinen Reisen, immer total beeindruckt und auch sehr bereichert.

Um all diese wirren Gedanken und Pläne für die Vorbereitung des Trips nicht ständig in meinem Kopf zu haben oder im dümmsten Fall zu vergessen, habe ich mir nach guter alter Ingenieursmanier dann doch einen Plan gemacht. Denn ein guter Plan verhindert bekanntlich bei der Durchführung das Riesenchaos….?

Der Plan in Form einer Mind Map hat mich wirklich sehr gut in der Vorbereitung geführt und auch sehr viele Dinge nicht vergessen lassen. Auf einem A3 Blatt Papier von Hand geschrieben konnte ich mir so immer meine Notizen, neuen Punkte oder auch erledigten Tasks verwalten. Die folgende Mind Map soll allen die gerade im ersten Schritt der Planung stecken einfach ein Anhaltspunkt zu den wichtigsten Punkten geben, welche ich für mich abklären musste.

Für euch natürlich nicht das handgekritzelte A3, da ich dieses momentan selbst fast nicht mehr lesen kann 😉 Einfach anklicken…. dann ist es auch lesbar:

 

THE TRIP

 

What do you think?